Samstag, 20.11.2021

Station elf / Jürgen Palmer: Was soll's

Palmer / Galerienhaus 3.0

Zum dreijährigen Jubiläum zeige ich einen Querschnitt meiner seit 2019 im Galerienhaus-Atelier entstandenen Werke.  

Siehe Palmer Galerienhaus 3.0

Samstag, 18.09.2021

Station zehn / Ellen DeElaine & Mike MacKeldey: Frolanten der Natur (Gemeinschaftsbilder)

Palmer / Galerienhaus 3.0

Dialog, Kampf, Abenteuer, Erfahrung. Ellen DeElaine und Mike MacKeldey treffen sich immer wieder, um gemeinsam an Bildern zu arbeiten. Gezeigt werden Gemeinschaftsarbeiten aus den Jahren 2011 bis 2021 sowie 12 kleinformatige Bilder, die speziell für diese Ausstellung in Kooperation mit Jürgen Palmer entstanden.

Siehe Palmer Galerienhaus 3.0

Samstag, 12.06.2021

Station neun / Veronika Askani und Diane Gorman

Palmer / Galerienhaus 3.0

Zwei Künstlerinnen mit gegensätzlichem Ansatz begegnen sich. Sie könnten gegensätzlicher kaum sein – figurativ arbeitend die eine, abstrakt die andere – gerade, heiter und lustvoll malend diese, komplex und ringend jene.

Siehe Palmer Galerienhaus 3.0

Samstag, 05.12.2020

Station acht / Caspar

Palmer / Galerienhaus 3.0

Verletzter Narr oder gebildeter Seiltänzer, der seine Outsider-Rolle als Schutzhemd trägt – das lässt sich nicht schlüssig ausmachen. Die Bilder von Caspar sind hintergründig und auf eine verschränkte Art erzählerisch, sie reichern offensichtlich Biografisches an mit Querverweisen zu Literatur, Film, Geschichte und Kunstgeschichte. Sie sind ebenso humorvoll wie tragisch.

Siehe Palmer Galerienhaus 3.0

Samstag, 19.09.2020

Station sieben / Mike MacKeldey : Bohne & Kleid

Palmer / Galerienhaus 3.0

Mike MacKeldey lässt wüste Gebärden auf kultivierte Malerei prallen. Sein bevorzugtes Feld ist das Porträt – weit aufgefasst. Bei der Wahl der Vorbilder gibt es keine inhaltlichen Wertungen, das Gesicht Hitlers ist ihm genauso Bildgrund, wie das aus einem ethnologischen Lexikon oder aus einem historischen Gemälde. Malerei ist für ihn wie ein Spiel. Tabus erkennt er nicht an, die Herrschaft des Verstandes ebensowenig. Wildheit und Intuition siegen über Kalkül und Absicherung.

Siehe Palmer Galerienhaus 3.0

Freitag, 07.08.2020

Leseperformance "Die unruhigen Nächte des Dr. Fabian" / Jürgen Palmer (Idee, Text, Performance)

5 weitere Aufführungen bis Oktober

Freitag, 24.07.2020

Palmer / Galerienhaus 3.0

Bilder von Luc Palmer und Jürgen Palmer / Gemeinschaftsbilder

Samstag, 21.03.2020

Station sechs / Verhandlungsbasis

Palmer / Galerienhaus 3.0

Gruppenausstellung, kuratiert von Luc Palmer und Jürgen Palmer, mit Werken von Veronika Askani (DE), Derek Paul Jack Boyle (US), Caspar (FR/DE), Arang Choi (KR/AT), Conrad (DE), Christian Jaramillo (CO/DE), Teresa Linhard (DE), Mike MacKeldey (DE), Francisco Moreira (PT), Claudia Rega (DE), Anja Salonen (US), Jeehye Song (KR/DE) und Simon Wallnoefer (IT/DE)

Siehe Palmer Galerienhaus 3.0

Samstag, 01.02.2020

Station fünf / Michaela Kern

Palmer / Galerienhaus 3.0

Die Blicke von Michaela Kern auf eine menschenlose Welt sind von Poesie und Melancholie durchdrungen. Detailliert und fast altmeisterlich gemalt erscheinen Naturaspekte ausgelöst und vereinsamt.

Siehe Palmer Galerienhaus 3.0

Freitag, 06.12.2019

Sieg der Stille

Sympra Agentur Stuttgart

Gruppenausstellung Fotografie

Samstag, 16.11.2019

Station vier / Caspar

Palmer / Galerienhaus 3.0

Caspar bewegt sich auf einem Feld zwischen Outsider-Kunst und Konzept. Er malt, zeichnet und installiert mit vorgetäuschter Naivität einen intellektuell reflektierten Bilderkosmos, in dem sich Beobachtungen seiner unmittelbaren Umgebung mit Interpretationen von Gelesenem oder Fantasiertem treffen.

Siehe Palmer Galerienhaus 3.0

Samstag, 14.09.2019

Station drei / am Empfang der Bedenken

Palmer / Galerienhaus 3.0

Gruppenausstellung mit Absolventen der Kunstakademie Düsseldorf:
Joscha Bender, Zoe Dittrich-Wamser, Thimo Franke, Vera Zlatic

Siehe Palmer Galerienhaus 3.0

Samstag, 18.05.2019

Station zwei / Caro Krebietke : Black Box

Palmer / Galerienhaus 3.0

Caro Krebietke macht Lichtbilder mit kleinen Dunkelkammern – Lochkameras in Dosen- oder Kistenform. Über die Jahre hinweg hat sie verschiedene Modelle und verschiedene Methoden der Bildkonservierung etabliert. In Kooperation mit Jürgen Palmer entstand eine begehbare Camera obsura, in der Besucher ein Porträt von sich anfertigen lassen konnten.

Siehe Palmer Galerienhaus 3.0

Samstag, 16.03.2019

Station eins / Kerstin Forster: Fluss und Gedächtnis

Palmer / Galerienhaus 3.0

Die Malerin Kerstin Forster wanderte 2003 von München entlang der Isar bis zu deren Quelle im Karwendel – 140 Kilometer weit. Alle sieben Kilometer malte sie ein Bild der Flusslandschaft. 20 Stationen. 20 Blicke auf eine sich verändernde Landschaft. 20 Standpunkte.

Siehe Palmer Galerienhaus 3.0

Samstag, 26.01.2019

Station null / Baustelle

Palmer / Galerienhaus 3.0

Einweihungsausstellung Palmer im Galerienhaus 3.0

Im Raum gefundenes Material wie Mehrfachsteckdosen, Spiegelfolien oder Verpackungsmaterial wird ebenso zu Exponaten, wie Werkzeug, Gips, Licht oder Rauch. Ein Arbeiter unterbricht während der ganzen Eröffnung nicht sein Werk, spachtelt stoisch seine Wandfläche und reagiert auf keinen Besucher. Aus seinem Baustellenradio ertönt das Neujahrskonzert der BBC.

Und am Ende ist auch die Frage geklärt: Ist das Kunst oder kann das weg? Antwort: Ja genau.

Siehe Palmer Galerienhaus 3.0

Freitag, 25.05.2018

Schacher – Raum für Kunst / Galerienhaus Stuttgart

Bilder / Objekte / Videos

Arbeiten aus der Zeit nach dem Studium in Korrespondenz zu Arbeiten aus den Jahren 2015 bis 2018

Freitag, 13.10.2017

Zehntstadel Leipheim

Malerei, Objekte, Textinterventionen

Donnerstag, 22.06.2017

25/25/25

Sympra Agentur Stuttgart

Gruppenausstellung zum Jubiläum der Agentur, kuratiert von Marko Schacher

Darin: Portrait Desiree Lune, Videoinstallation auf zwei Bildschirmen

Mittwoch, 29.03.2017

SWR / Funkstudio Berg / Stuttgart

22 großformatige Zeichnungen zum Jubiläum 70 Jahre SWR Vokalensemble
Auftragsarbeit des SWR

Samstag, 28.01.2017

Aufbruch

Dimension 11 / Poege-Haus Leipzig

Zaida Guerrero Casado, Richard Paul Meszaros, Jürgen Palmer, Schwenke & Wachenschwanz

Kuratiert von Michael Gawlik

https://dimension11.de

Samstag, 04.06.2016

Musisches Zentrum der Universität Ulm

Georges-Emmanuel Schneider (verstärkte Violine) & Jürgen Palmer (Idee, Performance)

Sonntag, 20.03.2016

Schacher – Raum für Kunst / Galerienhaus Stuttgart

Bilder und Videos von Jürgen Palmer / Bilder und Objekte von Luc Palmer

Samstag, 18.07.2015

Schacher, Raum für Kunst

100 Werke mit Protagonisten, die den Augenkontakt mit dem Betrachter suchen: Felix Adelmann, Jim Avignon, Hans Bäurle, François Chalet, Birgit Feil, Peter Franck, Klaus Heuser, Friederike Just, Eva Koberstein, Justyna Koeke, Christiane Köhne, Kirsten Lampert, Klaus Mellenthin, Annette Meincke-Nagy, Wolfgang Neumann, Yves Noir, Andreas Opiolka, Jürgen Palmer, Udo Schöbel, Axel Teichmann, Tesfaye Urgessa, Nele Waldert

Darin "Helen Cam Sketches / international private" – Fotoarbeiten

Samstag, 23.05.2015

Schacher – Raum für Kunst

Im Rahmen des Kulturprogramms zum 35. Deutschen Evangelischen Kirchentag

Mit Thomas Baumgärtel/Bananensprayer, Micha Dengler, Helmut Dietz, Klaus Heuser, Friederike Just, Ada Karczmarczyk, Justyna Koeke, Andreas Opiolka, Jürgen Palmer, Rüdiger Scheiffele, Nele Waldert, Oliver Wetterauer

Samstag, 14.06.2014

INSTALAKCJE Festival in Warschau

Audiovisuelle Installation eines Porträts
Jürgen Palmer: Konzeption und Video
Brigitta Muntendorf: Konzeption und Klang

Fassung mit englischen Untertiteln

Samstag, 07.06.2014

Secret Rooms

Schacher – Raum für Kunst

Daniel & Geo Fuchs, Uli Gsell – Secret Rooms
Architektonisch Unbehagliches (Fotografien, Steinskulpturen)

Jürgen Palmer: "Raum mit Löchern", Rauminstallation mit Videoprojektion, Objekten und Bildern

Einführung: Dr. Andrea Domesle

Freitag, 20.09.2013

Taschenopernfestival Salzburg

Stück für Bühne, Videoprojektion und Musik
Video, Szene und Regie Jürgen Palmer
Musik Filippo Perocco

Samstag, 17.11.2012

Gürtellinie

Schacher – Raum für Kunst

Peter Franck, G.A.W., Klaus Mellenthin, Yves Noir, Jürgen Palmer
Erotisches (Fotografien, Videos)

Einführung: Amrei Heyne

Mittwoch, 06.06.2012

Begegnungen in Salzburg
Video mit Ton, 28 Minuten, 2012

Ein Beitrag zum Musikvermittlungs-Projekt "Musikalische (Wahl)heimaten" von Alrun Pacher

Donnerstag, 03.05.2012

Köln, Acht Brücken Festival 2012

Video-Projektion, inszeniertes Orchester
In Zusammenarbeit mit der Komponistin Brigitta Muntendorf

Freitag, 27.04.2012

Wittener Tage für neue Kammermusik

Audiovisuelle Installation eines Porträts
Jürgen Palmer: Konzeption und Video
Brigitta Muntendorf: Konzeption und Klang

Freitag, 09.12.2011

Reminiszenz

Künstlerhaus Salzburg

Reflexionen auf das Taschenopernfestival Salzburg 2011
Video, 12 Minuten (2011)

Aufführung der endgültigen Fassung und Präsentation der DVD
im Rahmen eines Kammerkonzerts mit Mitgliedern des oenm

Samstag, 05.11.2011

Reminiszenz

Filmwochenende Salzburg

Reflexionen auf das Taschenopernfestival Salzburg 2011
Video, 12 Minuten (2011)

Aufführung der vorläufigen Fassung beim Filmwochenende Salzburg

Samstag, 03.09.2011

Wiesenau 55, Frankfurt

Videos, Klang, Hinterglasbilder, Fotoarbeiten und collagierte Malerei

Sonntag, 03.10.2010

Sammlung Domnick Nürtingen

Video, Klang, Installation

Donnerstag, 06.05.2010

Festival KlangSeiten / Stadtbücherei Esslingen, Studio Künste

Hörstück, ca. 35 min, Stereo

Freitag, 02.04.2010

Staatliches Museum Schwerin

Darin: "schwerin.blindstudie" – Rauminstallation mit Hörstück

Dienstag, 07.07.2009

glems off

2009

Kunstprojekt ARTHaus

Hörstück / Stereo / Klangspuren an 5 Computerarbeitsplätzen in 4 aufeinander folgenden Büros / unterschiedliche Längen, jeweils geschleift

Montag, 06.07.2009

galerie fluten

2009

Städtische Galerie Ostfildern

Hörstück / 45 Minuten / 4 Kanäle
Mit den Stimmen von Jochen Bender (Stadtarchivar), Guido Drögsler (Klärmeister), Bettina Besler (Kuratorin), Holle Nann (Galerieleiterin), Chris Nägele (Künstlerin), John von Düffel (Schriftsteller), Sven Kohlhoff (Architekt)

Sonntag, 05.07.2009

Damm

2009

Vaihinger Kultursommer, Vaihingen/Enz, Enzdamm

Hörstück / 6xMono / unterschiedliche Längen, geschleift

Samstag, 04.07.2009

Umgebung mit Glems

2009

Ditzingen, Zechlesmühle

Hörstück / 55 Minuten / Stereo

Freitag, 03.07.2009

Stück für eine Brücke

2009

Remseck am Neckar / Holzbrücke über die Rems

Hörstück / Stereo / 22 Partien / Gesamtdauer 90 Minuten

Donnerstag, 02.07.2009

An der Murr

2009

Backnang / Verwaltungsgebäude

Hörstück / verschiedene Szenen mit tragbaren CD-Spielern und Laiendarstellern / zu einer Lesung von Klaus Wanninger

Mittwoch, 01.07.2009

Landschaft mit Rems

2009

Städtische Galerie Waiblingen / Stihl Galerie

Hörstück / 5 Stunden / 6+1-Kanal + Stereo

Einführungstext von Dr. Ingrid-Sibylle Hofmann

Donnerstag, 03.07.2008

Oberwasser > Unterwasser

Neckar zwischen Plochingen und Marbach

Inszenierter Alltag und wirkliches Theater
Für die KulturRegion Stuttgart

Umbau eines 105-Meter Frachtschiffs / 6-stündige Fahrten auf dem Neckar von Plochingen nach Marbach, Inszenierungen auf dem Schiffsdeck, an den Ufern und in den Schleusen

In Kooperation mit den Städten Plochingen, Esslingen, Stuttgart, Remseck, Ludwigsburg und Marbach

Samstag, 01.03.2008

Sammlung Ulmer

Fritz und Hildegard Ruoff Stiftung, Nürtingen

Kunst der Gegenwart mit Werken von Bernhard Aubertin, Regina Baumhauer, Erdmut Bramke, Peggy Doll, Sarah Focke, Christoph Freimann, Almut Glinin, Edgar Harwarth, Heinz E. Hirscher, Jürgen Palmer, Günther Reger, Ernst Wolf, Jeanette Zippel

Donnerstag, 01.02.2007

ECLAT Festival Neue Musik, Theaterhaus Stuttgart

Video mit Szene und Klangkomposition / 2006/07
ca. 12 Minuten

ECLAT Festival Neue Musik, Theaterhaus Stuttgart

Video mit Szene und Klangkomposition / 2006/07
ca. 25 Minuten

Donnerstag, 11.08.2005

danz

Kurzfilmfestival g-niale, Stralsund

digital video / sw on dvd / stereosound / 5:57 (2004)

actress Luisa Palmer
music dj rels, produced by madlib and peanut butter wolf
director Jürgen Palmer

thanks to stones throw (los angeles)

Donnerstag, 01.07.2004

2004

Galerie fluctuating images zu Gast bei ,1 Jahr Sonnendeck‘, Stuttgarter Kunstnotizen / Kunststiftung Baden-Württemberg

Video (1993/2004) ohne Ton / ca. 60 Min.

Montag, 21.06.2004

Galerie fluctuating images, Stuttgart

Werke von Jürgen Palmer, Marco Preitschopf, Kurt Laurenz Theinert

Jürgen Palmer:
Trilogie »no danz«, »danz», »no« / Video / Klangkomposition bei »no«
»portrait inconnu (Verhör)« / Video stumm
»portrait I. (Jacke)« / Video stumm
»portrait I. (neinJacke)« / Video stumm

Kuratiert von Holger Lund

Freitag, 21.05.2004

no danz

plattform: [no budget] #2, unabhängiges Medienfestival Tübingen

digital video / sw on dvd / stereosound / 6:59 (2003)

actress Isolde Palmer
music Joachim Spieth
director Jürgen Palmer

thanks to onitor (stuttgart)

Samstag, 08.02.2003

ECLAT Festival Neue Musik, Theaterhaus Wangen

Jürgen Palmer, Idee, Bühne und Videocollage
Hans-Peter Jahn, Dramaturgie

Freitag, 01.03.2002

F wie Fälschung

2002

Staatsgalerie Stuttgart

Vortragsperformance mit gefälschter Kunstgeschichte und gefälschten Matisse-Zeichnungen
3. Fassung

Montag, 04.02.2002

grau

ECLAT Festival Neue Musik, Musikhochschule Stuttgart

Szenen für sieben Kinder mit tragbaren CD-Playern, Hundeführer und Hund
Idee, Klangkomposition und Regie: Jürgen Palmer

Ein herzlicher Dank der Hundestaffel der Johanniter Unfallhilfe

Sonntag, 01.07.2001

Portrait 3.1

2001

PerformanceDay Stuttgart

Video mit Klangkomposition

Donnerstag, 01.03.2001

F wie Fälschung

2001

Staatsgalerie Stuttgart

Vortragsperformance mit gefälschter Kunstgeschichte und gefälschten Matisse-Zeichnungen
2. Fassung

Montag, 03.07.2000

Zeichen setzen

2000

Galerie Insel Stuttgart

Joachim Lambrecht, Dieter Mammel, Werner Neuwirth, Jürgen Palmer, Gudrun Partyka, Anna Stangel, Wolfgang Vollmer, Thomas Weber

Sonntag, 02.07.2000

Klebstoff

2000

PerformanceDay Stuttgart

Bühnenstück für eine Frau, Video und Klangkomposition / ca 45. Min

(Eine gekürzte Videofassung von »Klebstoff« entsteht 2005 / ca. 29 Min)

Samstag, 01.07.2000

Handportrait / Nacht / Wald

2000

Tage für Neue Musik Rottenburg

Drei Videos zu einem Konzert mit den Neuen Vocalsolisten Stuttgart, Leitung Manfred Schreier
Kompositionen von Josquin Desprez, Roman Haubenstock Ramati, Anestis Logothetis, Earle Brown, Orlando di Lasso, John Cage

Mittwoch, 01.03.2000

F wie Fälschung

2000

Staatsgalerie Stuttgart

Vortragsperformance mit gefälschter Kunstgeschichte und gefälschten Matisse-Zeichnungen
1. Fassung

Freitag, 01.10.1999

1999

ECLAT Festival Neue Musik Stuttgart / Kunstraum Filderstraße

Installation mit Klangzuspiel und Performance

Donnerstag, 02.07.1998

vita

1998

ECLAT Festival Neue Musik Stuttgart

Soloperformance mit zugespielter Klangkomposition und Text

Mittwoch, 01.07.1998

Beauty

1998

ECLAT Festival Neue Musik Stuttgart

Performance mit Tänzerin, Akteur, ausgestellter Frau und Zuspielband

Kooperation mit Hans-Peter Jahn

Dienstag, 01.07.1997

sono il tuo oggetto

1997

Kloster Santa Maria dei setti dolori, Rom

Vortrags-Performance mit Objekthemd / Ausstellung von vor Ort entstandenen Zeichnungen

Montag, 01.07.1996

Bankett

1996

Zwischenraum Stuttgart

5-gängiges Menu, 100 geladene Gäste, gekleidet in schwarz und weiß, Mehrfachdiaprojektion

Samstag, 01.07.1995

Nacht der Utopien

1995

Schloss Monrepos, Ludwigsburg

Kuratiert von Sabine Krebber

Jürgen Palmer: "Durch den Spiegel" / Performance

Mittwoch, 01.07.1992

Zeichnung und kleinformatige Malerei

1992

Galerie 103 Stuttgart

Malerei

1992

Kunsthaus Schaller Stuttgart, Kunstwerk-Treffpunkt-Werkstatt

Klaus Fessmann, Hans Civill Koller, Jürgen Palmer, Platino, Günther Reger, Fritz Ruoff, Ernst Wolf

Donnerstag, 01.08.1991

Vomitorio

1991

Stadthalle Singen

Musiktheater für zwei Frauen, einen Mann, Blaskapelle, Chor, Kammerorchester und Videoprojektion
Jürgen Palmer (Idee, Video, Bühne, Ausstattung, Schauspiel), Hans-Peter Jahn (Idee und Regie), Manuel Hidalgo (Musik)

Montag, 01.07.1991

1991

Alte Alcina-Fabrik Stuttgart / Atelierausstellung

Jürgen Palmer, Malerei und Stephan Schenk, Fotografie

Sonntag, 01.07.1990

i.p.a.l.c.

1990

Hausgemeinschaft Villa Hasenbersteige Stuttgart

Malerei, Zeichnung, Installation

Samstag, 01.07.1989

Begegnungen

1989

Galerie Kunsthaus Schaller Stuttgart

Werner Borsdorf, Erdmut Bramke, Christoph Freimann, Heinz E. Hirscher, Martin Kippenberger, Hansjörg Mayer-Aichen, Jürgen Palmer, Fritz Ruoff, Ernst Wolf

Malerei und übermalte Bücher

Freitag, 01.07.1988

Malerei und Zeichnung

1988

Kunstwerk Werkstatt / Kunsthaus Schaller Stuttgart

Uraufführung "Toccatina" von Helmut Lachenmann durch Joachim Schall, Violine

Montag, 01.09.1986

Gertrud

1986

Tage für Neue Musik – Musik und Film / Theaterhaus Stuttgart Wangen

Super-8-Filme / zwei parallele Projektionen

Musik Arvö Pärt
Leitung Michael Zilm

Dienstag, 01.07.1986

Malerei, Zeichnung, Druckgrafik

1986

Oberfinanzdirektion Stuttgart

Kurator: Werner Esser

Samstag, 06.07.1985

Vom Klang der Bilder

Staatsgalerie Stuttgart

Livemalerei auf der Bühne in Kooperation mit dem Ensemble Neue Musik Stuttgart zur Eröffnung der Ausstellung "Vom Klang der Bilder – die Musik in der Kunst des 20. Jahrhunderts" (kuratiert von Karin von Maur)

Dienstag, 01.05.1984

Aktuelle Malerei

1984

Galerie Ventzki Göppingen

Herbert Egl, Elisabeth Minke, Susanne Müller, Jürgen Palmer, Hannes Steinert